Für eine Magenspiegelung ist keine Vorbereitung wie bei der Koloskopie erforderlich. Sie müssen allerdings unbedingt nüchtern sein (8-9 Stunden vorher nicht essen, 5-6 Stunden vorher nichts trinken). Andernfalls kann es zu gefährlichen Komplikationen kommen (Aspiration). Wenn sie keinen allzu starken Würgereiz haben und sich gut entspannen können, dann ist eine Magenspiegelung auch gut ohne Sedierung (Betäubungsspritze) möglich. So können Sie nachher selbst ein Fahrzeug lenken oder zur Arbeit gehen. Angenehmer ist die Untersuchung natürlich mit Sedierung.

Sie leiden unter bestimmten Symptomen? Haben Sie bereits eine Diagnose erhalten?
Hier finden Sie einen Überblick über die Beschwerdebilder im Bereich der Allgemein- und Viszeralchirugie.

Sie kommen mit einem bestehenden Krankheitsbild zu einer Zweitmeinung? Haben Sie bereits Vorbefunde erhalten?
Am besten Sie vereinbaren einen Termin in einer meiner Ordinationen in Wien oder Mödling:

Auf meiner Praxishomepage möchte ich Sie umfassend über die modernen Möglichkeiten der Chirurgie informieren.
Außerdem erhalten Sie ein Überblick über meine Tätigkeit in den Ordinationen:

Ordination

Facharzt für Viszeralchirurgie
Gemeinschaftsordination
in Mödling und Wien

Auhofstrasse 185
1130 Wien

Hauptstrasse 36 C2
2340 Mödling

Kontaktmöglichkeiten

Telefon: +43 670 206 90 65
E-Mail: info@florianschneider.at